Endlich angekommen

Gestern bin ich ,nachdem ich 2 Tag in Quito bei einem Arrival Camp war, ca. 1,5 Stunden in meine neue Heimatstadt Latacunga gefahren. Als wir dort angekommen sind würde erstmal ein Foto geschossen, bevor wir auf unsere Gastfamilien getroffen sind. Aber dann war es endlich so weit und ich mega aufgeregt, das hätte ich aber gar nicht sein brauchen weil ich ganz herzlich von meiner Gastmama und meinem Gastpapa  empfangen wurde. Dann sind wir mit den Taxi nur wenige Minuten nach Hause gefahren wo meine Gastgeschwister schon auf mich gewartet haben. Auch von ihnen würde mich liebevoll begrüßt. 
Den restlichen Tag haben wir noch zusammen gegessen, ferngeschaut und wir sind noch zu einem Park gelaufen. Abends war ich dann aber so müde, dass ich schon um 20:30 Uhr ins Bett gegangen bin.




Eure Anna