Pfannkuchen Schmecken hier genauso gut


Diesem Sonnatag haben ich endlich mal was deutsches für meine Familie gekocht, weil sie mich schon einige Male danach gefragt haben. Das erste Mal als ich hier in der Küche stand habe ich einen Kuchen mit Backmischung gebacken. Leider ist der aber ein kleines bisschen missglückt. Meine Gastmama hat mir trotzdem gefühlte 100 Mal gesagt, dass er mega lecker schmeckt. Ich fand ihn aber nicht ganz so lecker. Weil der Kuchen nicht so gut geworden ist, hatte ich leicht Angst das auch die Pfannkuchen schlecht werden.  Ich hatte mich dazu entschlossen Pfannkuchen zu machen, weil es hier eigentlich keine süßen Hauptspeisen gibt, und ich Lust auf Pfannkuchen hatte.

 

Mission Pannkuchen kann starten:

Erst bin ich bin meinem Gastbruder Adrian zum Supermarkt gelaufen um Mehl, Eier und Milch zu kaufen, da das noch gefehlt hatte. Zu Hause dann hat sich die kleine Anna alleine an die Arbeit gemacht und den Teig zusammen gemischt.

Als die Masse dann fertig war habe ich angefangen die Pfannkuchen zu backen und weil gerade nur eine kleine Pfanne sauber war habe ich mir gedacht, nehme ich einfach die Kleine, weil ich hatte keine Lust eine andere abzuspülen. Das war ein großer Fehler! Bis ich den ganzen Teig zu Eierkuchen verarbeitet hatte waren dann mal schnell 2 Stunden vorbei.

 

Aber meiner ganzen Familie, inclusive meinen Tanten und Onkels, haben die Pfannkuchen so gut geschmeckt das fast kein einziger von den 27 Pfannkuchen übrig geblieben ist.

Eure Anna