Feliz Cumple

Erstmal muss ich mich glaub ich entschuldigen, dass ich schon 1 Monat nichts mehr auf meinem Blog gepostet hab. Und in der Zwischen Zeit is auch schon viel passiert, z.B. hatte ich am 29. November Geburtstag und darüber möchte ich euch in diesem Blogpost auch erzählen.

In diesen Jahr ist der 29.11 auf einen Sonnatg gefallen, das heißt es war Wochenende. Am Samstag jedoch sind meine Gasteltern nach Ibarra gefahren um den Geburtstag, der Tante meines Gastvaters zu feiern. Meine 3 Geschwistern und ich sind aber zu Hause geblieben. Am Samstag um 18 Uhr haben mich dann 2 Freunde aus Deutschland angerufen um mir zum Geburtstag zu gratulieren, weil in Deutschland war es ja schon genau 12 Uhr, des war mega die schöne Überaschung für mich. Danach hat dann meine Gastbruder, Adrian, mit mir in meinen Zimmer gewartet bis es dann auch in Ecuador 12 Uhr war. Als es dann eindlich so weit war hat er mir gratuliert und wir haben einen kleine Insiderparty zu zweit gemacht. Um 1:30 Uhr kamm dann meine Gastmutter runter und meinte das wir jetzt ganz schnell schlafen gehen sollen, weil wir bisschen laut waren.

Sonntag morgen bin dann extra früher aufgestanden um mit meiner Familie zu skypen. Während wir geskypt haben habe ich auch noch das Paket aufgemacht, das sie mir geschickt haben. Darauf hab ich echt schon seit Tagen gewartet. Über jedes einzelne Gschenk das ich den Paket war hab ic mich riesig gefreut. Manchmal machen die kleinen Dinge im Leben viel gelücklicher als die Großen. Nach meien Skpyetermin bin ich dan runtergegangen, meine Gastschwester, Andrea, schon ein schönes Frühstück zubereitet hatte. Wir haben dann alle gemeinsam gefrühstückt und danach Musik gehört.

Für mich war mein Geburtstag an diesem Punkt eigentlich schon so halb vorbei aber falsch gedacht.

So gegen 14 Uhr hat mich meine schwester mit einer Freundin von ihr aus dem Haus geloggt unter dem Vorwand das wir was einkaufen gehen. ich hab mir dabei aber gar nichts gedacht, da die Supermärkte hier auch sonntags aufhaben. Als wir dann aber noch eine gefühlte Stunde in der Standt rumgelaufen sind wurde ich aber langsam misstrauisch. Wieder zu Hause angekommen hat mich Andra die Tür aufmachen lassen und was hat da auf mich gewartet? Eine Üeraschungsparty!!

Alle meine Freunde sind gekommen um mit mir meinen Geburtstag zu feiern und diese Überaschung is ihnen echt gelungen. Auf meiner Party haben wir Kuchen gegessen und der wurde mir traditionell erst mal in mein Gesicht gelatscht. Danach haben wir noch getanzt und gesungen bis zum Abend. Weil meine Freunde die besten sind haben sie mir auch Geschenke mitgebracht: 3 Kuscheltiere und 2 Parfüms. Ich muss echt sagen ich bin meinem Gastbruder echt mega dankbar das er diese tolle Party für mich gemacht hat, weil die ist ihm echt gelungen






Eure Anna